Pan Rioja – Rotweinbrot – Red Wine Bread

SCROLL DOWN FOR ENGLISH VERSION

Ich weiss nicht wie es euch geht. Aber in diesen Tagen, wenn man so aus dem Fenster schaut, fällt Inspiration und Kreativität schwer. Und dann ist sie plötzlich doch da – diese Idee, auf die man eigentlich schon längst hätte kommen können. Genauso erging es mir beim folgenden Brotrezept, das aus meiner Kategorie “Selbstentwickelt” kommt. Viel habe ich über Bier im Brot gelesen, über Trester… auch Weisswein war im Angebot. Aber über Brot mit Rotwein fand ich so gut wie nichts im Netz. Grund genug, das zu ändern. Das Ergebnis findet ihr hier:

Zutaten:

Sauerteig:

  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 100 ml Wasser
  • 35 g Anstellgut (Roggen oder Weizen)

Hauptteig:

  • Sauerteig
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl 630
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rosmarin
  • 1/2 TL Pfefferkörner (gemörsert grob)
  • 100 ml Rotwein (bevorzugt spanischer Rioja)
  • 200 ml Wasser
  • 2-3 EL Olivenöl
  • plus Olivenöl mit Rosmarin, Basilikum und etwas Meersalz vermischt

Zubereitung:

  1. Den Sauerteig zusammenmischen und abgedeckt mindestens 12 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  2. Alle Zutaten (bis auf das Wasser) am besten in den Brotbackautomaten im Teigprogramm kneten lassen und solange Wasser dazu geben, bis ein konsistenter, aber noch deutlich klebriger Teig entstanden ist. Den Teig anschliessend in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abgedeckt für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Am Backtag den Teig ca. 2 Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Schüssel nehmen und auf ein bemehltes Brett legen, wo der Teig nochmal mindestens 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen sollte. Man kann nun mit dem Teigritzmesser ein paar kunstvolle Schnitte auf der Oberseite machen.
  4. In der Zwischenzeit den Brottopf ohne Deckel im Backofen bei 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig in den vorgeheizten Topf legen und mit geschlossenem Deckel in den Backofen stellen und für ca. 50 Minuten durchbacken. Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Deckel abnehmen, das Brot mit der Olivenöl-Gewürzmischung bepinseln und ohne Deckel zu Ende backen.

Voila!

Geschmacklich ist das eine ganz eigene Liga, und ich bin froh, dass ich das mal ausprobiert habe. Ein Brot ideal zum Dazuessen für Käse, Suppe oder Eintopf. Oder einfach nur dick mit Frischkäse und Schnittlauch beschmiert geniessen. Hammer! Ich bin sicher, dass man den Rotweinanteil auch deutlich erhöhen und den Wasseranteil reduzieren kann. Aber es ist mein erster Versuch, und ich wollte mich halt langsam an die Materie rantasten. Eurer Experimentierfreudigkeit ist natürlich keine Grenze gesetzt. Das Brot hat eine superknackige Kruste, rotweinsäuerlichen Geschmack, kräuteriges Aroma und eine erstaunlich fluffige Krume. Zum Reinbeissen!

Freue mich auf euer Foodback und wünsche viel Spass beim Nachbacken!

Red Wine Bread

Ingredients:

Sourdough:

Main dough:

  • Sourdough
  • 300 g whole wheat flour
  • 100 g rye wholemeal flour
  • 100 g spelt flour 630
  • 1 tsp salt
  • 1 tsp Rosemary
  • 1/2 tsp peppercorns (mortared)
  • 100 ml red wine (preferably Spanish Rioja)
  • 200 ml water
  • 2-3 Tablespoons olive oil
  • some extra olive oil mixed with Rosemary, Basil and a pinch of sea salt

Preparation:

  1. Mix together the sourdough and leave covered at room temperature for at least 12 hours.
  2. Knead all ingredients (up on the water) preferably in the bread maker in the dough program and add as much water until a consistent, but still sticky dough develops. Then put the dough in a bowl coated with olive oil and cover it with cling film. Put it for at least 24 hours into the fridge.
  3. On baking day take out the dough 2 hours before processing. Remove the loaf from the bowl and place on a floured board, where the dough should go again at least 1 hour at room temperature.
  4. You can preheat now the oven at 230 degrees Celsius upper/lower heat. You can set now a few artful cuts on the top of the bread. In the meantime put the bread pot without lid in the oven. Put the loaf into the preheated pot, cover with lid and push it in the oven. Bake for about 50 minutes.
  5. About 20 minutes before the end of baking time remove the lid, brush the bread with the olive oil spice mixture and bake to the end without the lid.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>